Desserts

Desserts werden definiert als meist süße, seltener auch salzige Zubereitungen oder Lebensmittel, die nach dem Hauptgang aufgetragen werden. Der Begriff leitet sich vom französischen „desservir“ ab, was sich mit „den Tisch abräumen“ übersetzen lässt.

Doch wer sieht ein Dessert schon als schlichten „Abräumer“? Puddinge, Cremes, Kuchen, Mousses, Törtchen, Soufflés – für viele macht das Dessert als sprichwörtliches „Sahnehäubchen“ ein Essen erst komplett.

Bei Kulinaria Deutschland sind die Unternehmen versammelt, die Ihnen die gesamte Produktpalette für das süße Finale bieten.

In unserem Sachverständigenausschuss werden die speziellen Fragen der Branche besprochen und beraten. Zum Handwerkszeug gehören dabei insbesondere die Leitsätze für Puddinge, andere süße Desserts und verwandte Erzeugnisse des Deutschen Lebensmittelbuchs. Darin werden die Produkte unter anderem durch Angaben zur Konsistenz, zu den üblicherweise eingesetzten Zutaten und Hinweisen zur Bezeichnung und Aufmachung beschrieben.

Unsere Fachgruppe für Backmischungen und Desserts ist in den Beiräten der ANUGA sowie der INTERNORGA vertreten.

 

Bild: Schokoladenpudding © RUF Lebensmittelwerk KG